Filter
Auf Lager
Flanschheizkörper 12 kW Flansch 180mm
Flanschheizkörper 3 x 4000 Watt, 400 V, 12 kW, Flansch 180 mmDieser Flanschheizkörper ist ausgelegt für die Erwärmung von Brauch- und Heizungswasser. Er bietet eine Leistung von insgesamt 12 kW, aufgeteilt auf drei Heizstäbe mit je 4000 Watt, die mit einer Spannung von 400 V betrieben werden. Der Flansch hat einen Durchmesser von 180 mm.Zu den weiteren Merkmalen gehören:Eine unbeheizte Zone von 70 mm, die die sichere Installation ermöglicht.Die Kompatibilität mit einem Lochkreis-Durchmesser von 150 mm und 8 M12-Befestigungspunkten.Die Eignung für den Dauerbetrieb, was eine zuverlässige und konstante Wärmebereitstellung gewährleistet.Abmessungen: Die Gesamtlänge beträgt 650 mm, wobei die Heizstäbe 500 mm ausmachen, und das Kabel hat eine Länge von etwa 2000 mm.Ausgestattet mit einer Temperaturregler/-begrenzer Kombination und einer Betriebslampe.Der Einstellbereich des Temperaturreglers umfasst AUS, Frostschutz und einen Temperaturbereich von 25°C bis 70°C (+/- 5°C).Bitte beachten Sie, dass bei Einsatz in kalkhaltigem Wasser verkalkungsmindernde Maßnahmen erforderlich sind, und die Heizwendel alle drei Monate oder in regelmäßigen Intervallen entkalkt werden müssen. Kalkablagerungen können die Sicherheitsfunktionen beeinträchtigen, zu thermischer Zerstörung oder Lochfraßkorrosion der Heizwendel führen und die Garantieleistung entfallen lassen.

315,00 €*
Auf Lager
Flanschheizkörper Heizstab 12 kW, 3 x 4 kW, Flansch 180 mm.
Flanschheizkörper 12 KW  3 x 4 kW   400V AC  Flansch Durchmesser: 180mm, Einbaulänge: 400mm   Beschreibung: für Lochkreis- 150 mm / 8xM12  zur Erwärmung von Brauch- und Heizungswasser für Dauerbetrieb geeignet Die Flanschheizkörper sind für PV-Anlagen geeignet, aber nur in Abhängigkeit von der bauseits eingebauten Regelung. Bei Einsatz in kalkhaltigem Wasser müssen verkalkungsmindernde Maßnahmen, bzw. die Entkalkung der Heizstäbe (erstmals nach 3 Monaten, danach in regelmäßigen Intervallen) durchgeführt werden. Kalk kann zur Auslösung des Sicherheitsbegrenzers, zur thermischen Zerstörung bzw. zu Lochfraßkorrosion der Heizwendel führen, d.h. Wegfall der Garantieleistung! Installationshinweis Die Installation nicht-steckerfertiger Geräte ist vom jeweiligen Netzbetreiber oder von einem eingetragenen Fachbetrieb vorzunehmen, der Ihnen auch bei der Einholung der Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers für die Installation des Gerätes behilflich ist.

172,00 €*